Suche

ABB KNX iBus Neuheiten

ABB i-bus KNX Raumtemperaturregler und Raumluftsensor CO2 jetzt kombinierbar!

Raumtemperaturregler mit 5-fach-Universaleingang 6109/18-500

Der Raumtemperaturregler wird mit einem UP-Universaleingang ausgeliefert und ist über eine „schwimmende Wippe“ zu bedienen. Das fortschrittliche Produkt ist in der Lage, sowohl Beheizung als auch Kühlung höchst komfortabel und exakt zu regeln. Der besondere Clou: Der Universaleingang verfügt über maximal fünf potenzialfreie Binäreingänge, von denen einer wahlweise als Analogeingang und zwei Eingänge wahlweise zur Kontaktierung eines Temperaturfühler-Einganges genutzt werden können. Das bietet die Möglichkeit, bis zu fünf konventionelle Schalter/Taster am UP-Gerät zu kontaktieren, beispielsweise für die Steuerung von Dimmern, Jalousien, Schaltfolgen oder Szenen. Der Anschluss an den 5-fach-Universaleingang erfolgt durch eine 6-fach-Schraub-/Steckklemme. Dies gewährleistet eine einfache Installation der an den UP-Einsatz anzuschließenden Geräte/Sensoren. Alle Komponenten des Systems zeichnen sich durch eine schnelle Montage aus, was die Installationskosten reduziert.

Raumtemperaturregler mit CO2/Feuchte-Sensor mit 5-fach-Universaleingang 6109/28-500

Eine weitere innovative Lösung zur Regelung einer bedarfsgerechten Frischluftzufuhr bringt Busch-Jaeger mit dem Raumluftsensor CO2 auf den Markt. Dieser kann ebenfalls in eine KNX-Installation integriert werden. Besonders dort, wo sich viele Menschen aufhalten – beispielsweise in Besprechungs-, Tagungs- sowie Klassenräumen – sollte die CO2-Konzentration in der Luft nicht über 1.000 ppm liegen. Gute Raumluftqualität garantiert hier eine Lüftungsanlage, gesteuert mit dem neuen Raumluftsensor CO2von Busch-Jaeger. Der neue Raumluftsensor CO2 misst aber nicht nur den Kohlendioxidgehalt in der Luft, sondern auch Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und Temperatur. Alle vier Werte werden im Display angezeigt und stehen ebenfalls auf dem KNX-Bus zur Verfügung. Ober- und Untergrenzen für CO2- und Luftfeuchtigkeitswerte können über die zugehörige Applikation parametriert werden. Die parametrierten Ober-/ Untergrenzen werden dem KNX-Bus zur weiteren Verwendung zur Verfügung gestellt.

Das Gerät verfügt zusätzlich über einen Universaleingang mit: - max 5 Binäreingänge - 4 Binäreingänge und 1 Analogeingang zur Ansteuerung von Sensoren mit externer Spannungsversorgung 1-10V/0-10V - 2 Binäreingänge und 1 Analogeingang zur Ansteuerung von Sensoren mit externer Spannungsversorgung 1-10V/0-10V und einen externen Temperaturfühler PT1000 / T6226

Artikel 7. ABB-1 Artikel 7. ABB-2

Produktvorteile

  • Komplettes Sortiment vom Bedienelement über einen Bewegungsmelder bis hin zum Raumtemperaturregler
  • Messung des CO2- und Feuchtigkeitsgehaltes mit integriertem Raumtemperaturregler
  • Anschlussmöglichkeit für weitere Sensoren
  • Externe Temperaturfühler können installiert werden
  • Bis zu fünf konventionelle Schalter/Taster über Binäreingänge am UP-Gerät anzuschließen
  • Neu im Programm: Raumluftsensor CO2