Referenzen Detail

HTL St. Pölten

Detailbeschreibung

Energieeffizienz

Der Einsatz automatisierter Funktionen spart bereits jetzt in jeder Anlage Energie. Insbesondere die Nutzung von KNX birgt ein hohes Potenzial für weitere Energieeinsparungen, was zu einer besseren Umweltbilanz beitragen kann. Durch eine Ausweitung von KNX auf mehr Funktionen und Anwendungen können Energieeinsparungen von bis zu 60 % erreicht werden. Dank der Flexibilität von KNX können diese Funktionen in dieser Anlage leicht umgesetzt werden.

Innovation

Intelligente Haus- und Gebäudetechnik bietet grundsätzlich Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Anlagen. Es sind nicht nur die automatisierten Funktionen und ein höheres Komfortniveau, die zu einem höheren Lebensstandard beitragen, sondern auch die Möglichkeit, auf zukünftige Innovationen vorbereitet zu sein. Der Einsatz von KNX erschließt neue Wege für die Einbindung innovativer Lösungen mit Hilfe des weltweiten STANDARDS für Heim- und Gebäudesystemtechnik.

Benutzerfreundlichkeit

Durch die Integration von KNX erhalten wir automatisch eine verbesserte Energieeffizienz und höheren Komfort. Da wir zusätzliche Geräte einsetzen können, um die Nutzung des Projekts zu erleichtern, können wir weitere Möglichkeiten erwägen, um die gesamte Anlage noch benutzerfreundlicher zu gestalten.

Verwendete Anwendungen

Beleuchtung:

Konstantlichtregelung

Heizung, Lüftung und Klimatisierung (HLK):

Witterungsabhängige Regelung

Schutz und Sicherheit:

Notfallbeleuchtung

Betrieb und Visualisierung:

IR-Fernbedienung

Kundenbeschreibung

The thesis of two students at the St. Pölten polytechnic in Lower Austria is not only the successful conclusion of their studies, but also a study of the school centre building project. Using a sample class, the electrical engineers tested which energy saving potentials can be achieved at different levels of the building automation. The focus lay on the individual room control with KNX. The result: there is a 30 percent saving in thermal energy compared to circuit control.

Kontaktdaten

HTL St. Pölten
gerhard.hinterhofer@htlstp.ac.at
www.htlstp.ac.at

Ing. Gerhard Hinterhofer
Systemintegrator

zurück